Skip to main content
Nasonia vitripennis, Quelle: Prof. Dr. Joachim Ruther, Universität Regensburg

Nicht nur Bienen leiden unter Neonicotinoiden

„Was uns nicht tötet, härtet uns ab.“ Diese häufig gebrauchte Floskel gilt nicht unbedingt für Insekten, wenn sie mit geringen Dosen hochwirksamer Insektizide, sogenannten Neonicotinoiden, in Kontakt kommen. Viele Insektizide sind Nervengifte, die z. B. die Sinneswahrnehmung oder die Muskelfunktion von Tieren beeinträchtigen. Wirkstoffe wie das Insektizid Imidacloprid können sich in der Umwelt anreichern und […]

weiterlesen

Bienen im Winter

Bibbernde Bienen? Bienen im Winter

Ein kalter Wind fegt über die eisige Landschaft, weit und breit ist kein Brummen oder Summen mehr zu hören. Die Bäume und Sträucher sind kahl oder entledigen sich ihrer letzten Blätter: Der Winter hat Einzug gehalten. Von nun an finden die Bienen außerhalb ihres Stocks keine Nahrung mehr. Das klingt bedrohlich, schließlich müssen die Bienen […]

weiterlesen

Der Deutsche Imkerbund bei der „Internationalen Grünen Woche“

Der Deutsche Imkerbund e.V. (D.I.B.) beteiligt sich vom 20.-29. Januar 2017 zum 17. Mal an der Internationalen Grünen Woche, der weltgrößten Agrar- und Lebensmittelmesse, in Berlin. Sie finden den Stand des D.I.B. in Halle 3.2 ErlebnisBauernhof. Dieses Mal steht die Halle unter dem Motto „Frühstück“. Der Verband hat dazu geplant, neben der Bedeutung der Bestäubungsleistung der […]

weiterlesen

Hummeln (Bombus) mögen Sonnenblumen

Hummeln – Was den Bombus mit der Honigbiene verbindet

Wenn über Bienen gesprochen wird, dann sind damit fast immer die Europäischen Honigbienen gemeint. Im Fachjargon ist die Bezeichnung für deren Gattung Apis mellifera. Von einer anderen Bienenart hört und liest man dagegen nicht so viel. Obwohl deren Artgenossen dank ihrem pummeligen Körperbau und den dichten Härchen auf dem Rücken mindestens genau so nett anzusehen sind. Gemeint sind […]

weiterlesen