Im Video: Bienen lösen Probleme

Forscher der Queen Mary UniversitĂ€t in London untersuchen die Intelligenz von Bienen. DafĂŒr haben sie Hummeln entsprechend trainiert. Schon nach wenigen Stunden waren die Insekten in der Lage eine Belohnung zu ergattern, in dem sie an einem Faden ziehen. Diese FĂ€higkeit wird als “Problem-Solving” bezeichnet und konnte bereits bei Affen und Vögeln festgestellt werden. Diese Hummeln sind die ersten…

“Die Intelligenz der Bienen schlĂ€gt sich in der Reichhaltigkeit ihrer Sinneswahrnehmungen… und in ihrem Lernverhalten nieder”

Als Imker kennt man seine Bienen sehr gut, schließlich beschĂ€ftigt man sich intensiv mit ihnen. Aber auch die Wissenschaft interessiert sich fĂŒr die Bienenwelt. Möglicherweise kann die Biene als Forschungsgegenstand den Imkern sogar vorteilbringende Erkenntnisse liefern. Prof. Dr. Randolf Menzel ist Leiter des neurobiologischen Instituts der Freien UniversitĂ€t Berlin. In seine Forschung befasst er sich…

BetrĂŒgende BlĂŒten und betrogene Insekten: Wie Leuchterblumen ihre BestĂ€uber in die Falle locken

Viele BlĂŒtenpflanzen locken Insekten an, die ihre BlĂŒten bestĂ€uben. Nur so können sie das Überleben ihrer Art sichern. Eine ungewöhnlich listige Strategie, um Fliegen als BestĂ€uber anzulocken, verfolgt eine im sĂŒdlichen Afrika heimische Kletterpflanze, die Fallschirm-Leuchterblume (Ceropegia sandersonii). Was sie sich fĂŒr die BestĂ€ubung ihrer BlĂŒten hat einfallen lassen, ist ein kompliziertes TĂ€uschungsmanöver in Tateinheit…

“HOBOS ist bisher weltweit beispiellos in seiner Grundkonzeption und seinen konkreten Inhalten.”

Die Honigbiene beschĂ€ftigt die Wissenschaft schon seit vielen Jahren. Einer der renommiertesten Bienenexperten ist der deutsche Wissenschaftler JĂŒrgen Tautz. Er ist Professor am Biozentrum der Julius-Maximilians-UniversitĂ€t WĂŒrzburg und befasst sich in seiner Forschung intensiv mit der Bienenwelt. In unserem Interview mit Herrn Tautz möchten wir mehr ĂŒber seine Sichtweise bezĂŒglich dem wirtschaftlichen Nutzen der Bienen,…