Wie schlafen Bienen?

Im Grunde ist der Schlaf eine Ruhephase, dem alle Organismen unterliegen. Dabei ist die Dauer und IntensitĂ€t der komplexen InaktivitĂ€t unterschiedlich. WĂ€hrend Bakterien vermutlich “nur” inaktiv ruhen,  verschlĂ€ft das GĂŒrteltier ĂŒber 18 Stunden des Tages. Auch die Tiere, die in einem großen Verband leben wie Bienen, benötigen Schlaf. Doch wie finden die fleißigen Tiere in…

Mensch und Biene

Der Mensch und die Bienen – diese zwei Spezies beschreiben eine lange Geschichte miteinander. Dabei verweilen Bienen schon lĂ€nger auf dem Planeten, der Mensch kam erst spĂ€ter dazu. Es kann sogar sein, dass Bienen schon vor rund 90 Millionen Jahren gelebt haben, also in der mittleren Kreidezeit. Die erste Honigbiene, die in einem Bernstein gefunden…

Bienenfreundlicher Garten

In Deutschland summen und brummen geschĂ€tzt ĂŒber 560 Wildbienenarten, die darauf angewiesen sind, geeignete NistplĂ€tze zu finden. SpĂŒren sie keine geeigneten PlĂ€tzchen auf, können sie sich nicht vermehren. Meistens denkt man beim Stichwort “bienenfreundlicher Garten” an Blumen und Nektar, doch Bienen benötigen eine Komposition aus drei Elementen fĂŒr ihr Überleben: Baumaterial Nistplatz Nahrung Ein Idyll…

Bienenfreundliche Pflanzen – so einfach umsetzbar

Wie jeder Organismus benötigen auch Bienen ein möglichst hochwertiges Nahrungsangebot. Die kleinen Nutztiere ernĂ€hren sich von Nektar, Honigtau, Pollen und Wasser. Honigbienen sind nicht sonderlich wĂ€hlerisch bezĂŒglich der BlĂŒhpflanzen, allerdings bieten viele Zuchtpflanzen denkbar schlechte Bedingungen fĂŒr die Tiere. Bienenfreundliche Pflanzen lassen sich in jeden Garten, auf jeder Terrasse und auf nahezu jedem Balkon integrieren. …