BienenWissen

Wie werden eigentlich Waben gebaut? Was hat es mit dem sogenannten Bienentanz auf sich? Und wie funktioniert die Organisation im Bienenvolk? Diese und viele weitere Fragen rund um die Honigbiene beantwortet der Bienenforscher Prof. Jürgen Tautz in dem Buch „Die Erforschung der Bienenwelt“. Darin werden neue Erkenntnisse über diese nützlichen Lebewesen in den Mittelpunkt gerückt – vom Ausschwärmen bis hin zu den Umwelteinflüssen, denen die Bienen ausgesetzt sind.

Als drittwichtigstes Nutztier für den Menschen ist die Wissensvermittlung über dieses Insekt von großer Bedeutung. Schließlich werden die Menschen erst durch die Kenntnis über Bienen für diese Lebewesen sensibilisiert. Dass eine Sensibilisierung notwendig ist liegt auf der Hand, schließlich ist die Honigbiene bedroht und verdient unseren Schutz.

Bienenwissen auf 80 Seiten

hobos_logo

Das Logo des Projekts “HOneyBee Online Studies”

Um Kenntnis und Wissen zu vermitteln ist im Klett MINT Verlag das schon oben erwähnte 80-seitige Buch “Die Erforschung der Bienenwelt” erschienen. Es ist in Zusammenarbeit mit der Umweltstiftung eines Automobilherstellers entstanden und auf Bestellung kostenlos erhältlich. Der Inhalt basiert unter anderem auf wissenschaftlichen Erkenntnissen des Projekts HOBOS (HOneyBee Online Studies), das von Bienenforscher Prof. Jürgen Tautz ins Leben gerufen wurde. Für das Projekt baute er ein onlinebasiertes Labor mit Video- und Wärmebildkameras sowie Sensoren auf. In diesem Labor erforscht er die Welt der Bienen und gelangt zu neuen Erkenntnissen.

Diese neu gewonnenen Erkenntnisse präsentiert Tautz nun in seinem Werk. Von der Gründung einer Bienenkolonie über die Vermehrung bis hin zur Zusammenarbeit in der Wabe vermittelt das Buch die komplexe Lebensweise eines Bienenvolks. Zudem geht die Publikation auf die Bedeutung der Biene für die gesamte Pflanzenwelt ein und stellt das Insekt damit berechtigterweise in den Kontext des Naturschutzes.

Kostenlos bestellen – so geht’s

Nachdem das HOBOS-Buch nun lange Zeit vergriffen war, ist es nun in einer Drittauflage von 10.000 Stück erschienen. Bei Interesse kann das Buch kostenfrei per E-Mail bestellt werden. Schreiben Sie dafür eine E-Mail an bestellung@audi-stiftung-fuer-umwelt.de mit dem Betreff „Bestellung Die Erforschung der Bienenwelt“. Vergessen Sie nicht, Ihre Lieferadresse anzugeben. 

Die Aktion gilt, solange der Vorrat reicht.

1 Kommentar

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin an allen veröffentlichen Vorträgen/Aufsätze interessiert, die auf dieser Internetseite angezeigt werden, einschließlich der Veröffentlichung “Die Erforschung der Bienenwelt”.
    Ich verspreche Ihnen auch, dass ich die Beiträge kommentieren werde und auch Ihre Lektüren “Bienenwissen”, “Honigwissen” und “Imkerei” ebenfalls studieren werde.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie meiner Bitte entsprächen.
    MfG

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare