AllgemeinImkereiBienenwachs Verwendungs

Bienenwachsrezepte zum Selbermachen? Ja, das macht enorm Spaß und bringt guten Nutzen für die Umwelt. Häufig lässt sich mit Bienenwachs-Pflegeprodukten ein besseres Ergebnis erzielen als mit herkömmlichen, künstlich-chemischen Substanzen.

Bienenwachs wird vollkommen unterschätzt. Während in vielen Haushalten leckere Honige in den Schränken zu finden sind, dürfte das mit Bienenwachs eher die Ausnahme sein. Eventuell kennt man jemand, der jemand kennt, der Bienenwachs benötigt, um damit Naturkosmetik zu machen. Oder jemand im Ort stellt daraus selber Kerzen her. Doch im Großen und Ganzen ist Bienenwachs ein eher unbekanntes Produkt. Im folgenden Artikel wollen wir dir ganz tolle Möglichkeiten zeigen, was du mit Bienenwachs alles anstellen kannst. Es ist ein vielseitiger Rohstoff, der eine größere Beachtung verdient. In diesem Artikel findest du Informationen darüber, wie Bienenwachs entsteht, was es für Inhaltsstoffe und Eigenschaften hat.

Bienenwachs Produkte aus unserem Onlineshop:

 

Bienenwachs Pastillen Kosmetikqualität (200g)

Zur Produktseite

 

 

 

 

 

Bienenwachs Pastillen zum Basteln (200g)

Zur Produktseite

 

 

 

 

(Aktuelle Aktion: Mit dem Code “honigbiene” bekommst du derzeit 10% Rabatt auf deinen Einkauf)

Hier haben wir eine komplette Anleitung erstellt, wie du ganz einfach Bienenwachstücher herstellst und hier gibt es einen Beitrag darüber, wie du selber Kerzen machst. Das ist aber noch nicht alles, was sich mit Bienenwachs herstellen lässt. Deswegen zeigen wir hier noch einige Beispiele auf.

Bienenwachs zur Lederpflege

Lederpflegemittel enthalten oft Mineralöle. Dabei lässt sich ein solches Mittelchen ganz einfach selbst herstellen. Es eignet sich für „normales“ Glattleder, für Rau- oder gar Kunstleder ist das biologische Lederpflegemittel nicht geeignet.

Die Zutaten:

  • 50 ml Rapsöl (oder Olivenöl, Leinöl, Hanföl…)
  • 35 Gramm Lanolin
  • 12 Gramm Bienenwachs (zum Beispiel unsere Bienenwachspastillen in Bio-Qualität)

So geht’s:

Lasse das Bienenwachs im Wasserbad langsam schmelzen. Ist es komplett flüssig, fügst du die zwei anderen Zutaten hinzu und verrührst das ganze kräftig. Ist eine homogene Masse entstanden, füllst du sie in ein geeignetes Behältnis und lässt dieses offen stehen. Verschließe es erst, wenn es komplett erkaltet ist. Fertig ist die biologische Schuhcreme oder die Sattelseife. 🐝

 

Lederschuhe mögen Bienenwachs

Lederschuhe mögen Bienenwachs

Holzpflege

Holz möchte genau wie Leder gepflegt werden. Gerade bei Hölzern, die mit Lebensmittel in Berührung kommen, etwa das Schneidebrett, die hölzerne Schüssel oder der Kochlöffel „verdienen“ eine biologische Holzpflege ohne Duft- und Chemikaliensubstanzen. Wie bei der Lederpflege auch sind nur wenige Zutaten erforderlich:

Die Zutaten:

  • 100 ml Leinöl
  • 35 Gramm Bienenwachs

So geht’s:

Lasse beide Zutaten in einem Wasserbad zusammen heiß werden. Wenn das Bienenwachs beginnt zu Schmelzen, rührst du um. Nach rund 10 Minuten hast du eine einheitliche „Sauce“. Diese füllst du in ein sauberes Gefäß und lässt sie abkühlen, bevor du das Behältnis verschließt. Fertig ist die Holzpolitur. 🐝

 

Küchenutensilien aus Holz mit Bienenwachs pflegen

Küchenutensilien aus Holz mit Bienenwachs pflegen

Natürlicher Christbaumschmuck

Aus Bienenwachs lässt sich hübscher und gut duftender Christbaumschmuck herstellen. Hier benötigst du neben der Zutat „Bienenwachs“ noch einige Utensilien und vor allem ein vorsichtiges Händchen beim hantieren mit dem flüssigen Wachs:

Die Zutaten:

  • Bienenwachspastillen (Menge je nach individuell gewünschter Anzahl Anhänger)
  • Ausstecher (Gebäckausstechformen)
  • Wasserbad
  • Backblech mit Backpapier
  • Kelle
  • eine Rolle dünnes Schleifenband
  • eine Nadel
  • ein Holzbrettchen
  • ein scharfes Küchenmesser

So geht’s:

Lasse das Bienenwachs in einem Wasserbad schmelzen. Während dieser Zeit setzt du deine leeren Förmchen auf das mit Backpapier bestückte Backblech – und zwar mit der „scharfen“ Seite nach unten.

Achte darauf, dass das Wachs nicht zu kochen beginnt, sondern nimm das Wasserbad vom Herd, sobald das Wachs geschmolzen ist.

Mit einer Kelle füllst du vorsichtig die Förmchen mit dem flüssigen Wachs auf. Sehr vorsichtig, heißes Wachs führt zu erheblichen Brandverletzungen!

Nachdem das Wachs vollkommen erkaltet und ausgehärtet ist, kannst du Anhänger aus der Form entnehmen. Eventuell musst du hier und da mit dem Küchenmesser die Kanten nachbearbeiten.

Liegen alle Anhänger vor dir, fehlt nur noch die Aufhängung. Dazu hältst du die Nadel kurz über eine Kerze und stichst mit der heißen Nadel ein kleines Loch ins obere Ende des Anhängers. Wenn du praktischerweise eine Stopfnadel hast, kannst du mit der wieder erkalteten Nadel das Schleifenband durch das Loch ziehen und am Ende verknoten, so dass am Anhänger ein Bändchen zum Aufhängen befestigt ist.

Diese Anhänger geben einen schönen, natürlichen Christbaumschmuck ab, doch bedenke, dass sie nicht nahe Kerzen präsentiert werden sollten, da sonst das Wachs schmilzt….🐝

 

Ausstecher für Bienenwachsanhänger

Ausstecher für Bienenwachsanhänger

Bienenwachs in der Kosmetik – Bienenwachsrezepte zum Selbermachen

In der Kosmetik hat Bienenwachs ein festes Standbein. Es dient hauptsächlich als Konsistenzgeber, hat dabei jedoch noch weitere Vorteile: Aufgrund seiner Zusammensetzung gilt es als äußerst hautpflegend. Besonders in kosmetischen Produkten wie im Lippenpflegestift, in Cremes, Salben aber auch in Produkten wie Haarwachs oder zur Bartpflege lässt es sich gut verarbeiten und zeigt sich bei der Anwendung unaufdringlich und verleiht ein schönes Gefühl. Wird Bienenwachs in der Haarpflege verwendet, zeigt sich das Ergebnis durch einen feinen, seidigen Schimmer – abgesehen vom Pflegeeffekt.

Bienenwachs Produkte aus unserem Onlineshop:

 

Bienenwachs Pastillen Kosmetikqualität (200g)

Zur Produktseite

 

 

 

 

 

Bienenwachs Pastillen zum Basteln (200g)

Zur Produktseite

 

 

 

 

(Aktuelle Aktion: Mit dem Code “honigbiene” bekommst du derzeit 10% Rabatt auf deinen Einkauf)

In Cremes, Salben oder bei der Lippenpflege hingegen hinterlässt Bienenwachs ein angenehmes Hautgefühl, man fühlt sich gut gepflegt, ganz ohne Aufdringlichkeit und mit der richtigen Hautfeuchtigkeit. Probiere es doch mal aus, Salben lassen sich beispielsweise ganz leicht selber herstellen – drei Zutaten reichen bereits aus, schau gerne hier in diesem Beitrag. Du siehst, Bienenwachsrezepte zum Selbermachen gibt es genug,

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare